Buchweizen-Risotto mit Putenfleisch [KOCHREZEPTE]

Grütze-Risotto feiert seit einigen Jahren Triumphe auf unseren Tischen. Bereiteten Sie ihn schon auf verschiedene Art zu? Probierten Sie schon Buchweizen-Risotto mit Putenfleisch? Es ist ein wirklich leckeres und sättigendes Gericht.
Zubereitung: ca. 30 Minuten
ZUTATEN:
  • 250 g Putenbrust (gereinigt und in Würfel geschnitten)
  • 250 g Champignons (gewaschen, gereinigt und in Scheiben geschnitten)
  • 100 g Bulgur (ein Beutel)
  • 1 Zwiebel (geschält und in Würfel gehackt)
  • 4 EL Olivenöl
  • 250 ml Wasser (ein Glas)
  • 50 g Parmesan (oder mehr, wenn Sie ihn mögen)
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • optional: Bund Blattpetersilie (gehackt)
ZUBEREITUNG:

Grütze-Risotto mit Putenfleisch und Champignons

Welche Grütze passt zu diesem Risotto? Grundsätzlich gibt es hier keine Einschränkungen. Nehmen Sie einfach Ihre Lieblingsgrütze. Für den Grütze-Risotto empfehlen wir gröbere Grützen wie Bulgur, Graupe oder Buchweizengrütze (geröstet oder nicht geröstet).

Zutaten (für 4 Personen, Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten):

  • 250 g Putenbrust (gereinigt und in Würfel geschnitten)
  • 250 g Champignons (gewaschen, gereinigt und in Scheiben geschnitten)
  • 100 g Bulgur (ein Beutel)
  • 1 Zwiebel (geschält und in Würfel gehackt)
  • 4 EL Olivenöl
  • 250 ml Wasser (ein Glas)
  • 50 g Parmesan (oder mehr, wenn Sie ihn mögen)
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • optional: Bund Blattpetersilie (gehackt)

Zubereitung:

  1. Eine tiefe Pfanne nehmen. Fett erhitzen und Zwiebel anbraten. Putenfleisch hinzugeben, würzen und anbraten, bis es seine Farbe ändert.
  2. Ein Glas Wasser, Grütze und Champignons hinzugeben. Alles ca. 10-15 Minuten (oder gemäß Kochanweisung auf der Verpackung der Grütze) abgedeckt dünsten.
  3. Ist das Gericht gekocht, Parmesan und Blattpetersilie (wenn sie verwendet wird) hinzugeben und alles vermischen. Bei Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nun ist Grütze-Risotto mit Putenfleisch und Champignons fertig.

Grütze-Risotto mit Putenfleisch und Zucchini

Der milde Risotto mit Putenfleisch und Zucchini ist ein leckeres und sättigendes Eintopfgericht. Wenn Sie Lust haben, können Sie Graupe durch eine andere beliebige grobe Grütze und Paprika z.B. durch Dörrtomaten ersetzen. Das ist dann auch sehr lecker!

Zutaten (für 6-8 Personen, Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten):

  • 0,5 kg Putenhackfleisch
  • 1 kleiner Zucchino (geschält und in Scheiben geschnitten)
  • 1 roter Paprika (gewaschen, mit entferntem Kerngehäuse, in Streifen geschnitten)
  • 1 Zwiebel (geschält und in Würfel gehackt)
  • 2 Knoblauchzehen (geschält und durch eine Knoblauchpresse durchgepresst)
  • 1 Glas Graupe
  • 1-1,5 l Geflügel- oder Gemüsebrühe (nach Geschmack)
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • optional andere Gewürze, z.B. Paprikapulver (Chili oder süß)
  • zum Braten: Olivenöl oder Butterschmalz

Zubereitung:

  1. Graupe in einer großen und tiefen Pfanne (ohne Fett) anrösten. Wichtiger Hinweis: Sie sollte nicht braun werden. Zur Seite stellen.
  2. Dann ca. 2 EL Fett in die Pfanne geben. Wenn es heiß wird, Zwiebel und Knoblauch geben und eine Weile anbraten, ohne dass sie verbrennen.
  3. Putenfleisch in die Pfanne geben, würzen und solange braten, bis es fertig ist.
  4. Dann Grütze und ca. 2 Glas Brühe (ca. 500 ml) geben. Bei mittlerer Hitze kochen und dabei oft mischen, bis die Grütze die Flüssigkeit aufnimmt.
  5. Anschließend Paprika und Zucchini zusammen mit zwei weiteren Gläsern Flüssigkeit hinzugeben. Mischen und schmoren, bis die Flüssigkeit verdampft. Wenn die Grütze danach weiter noch nicht weich ist, kann man noch ein wenig Flüssigkeit eingießen und solange kochen, bis sie eine entsprechende Konsistenz hat.
  6. Grütze-Risotto mit Putenfleisch vor dem Servieren abschmecken.

Buchweizen-Risotto mit Putenfleisch und Paprika

Ein so zubereiteter Buchweizen-Risotto mit Putenfleisch kann nach Geschmack ändern. Wenn Sie wollen, können Sie ein wenig Zucchini oder Champignons, aber auch geschnittene Dosentomaten hinzugeben. Statt Parmesan kann auch zerbröckelter Feta-Käse oder Schimmelkäse genommen werden. Das Gericht kann mit ein wenig Chilischoten verschärft werden.

Zutaten (für 4 Personen, Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten):

  • 200 g Putenbrust (gereinigt und in Würfel geschnitten)
  • 1 roter Paprika (gewaschen, mit entferntem Kerngehäuse, in Streifen oder Würfel geschnitten)
  • 1 kleine Zwiebel (geschält und in Würfel gehackt)
  • 1 Knoblauchzehe (geschält und durch eine Knoblauchpresse durchgepresst)
  • 0,5 Glas ungeröstete Buchweizengrütze (in einem Sieb gespült)
  • 500 ml Brühe
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Olivenöl oder Butterschmalz zum Braten
  • optional Lieblingsgewürze, z.B. Trockenkräuter, aber auch Parmesan zum Bestreuen (kann weggelassen werden)

Zubereitung:

  1. Fett in einer großen und tiefen Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch geben, kurz anbraten und dabei aufpassen, dass sie nicht verbrennen.
  2. Putenfleisch zum Gemüse in der Pfanne geben, mit Salz und Pfeffer würzen und solange braten, bis es fertig ist.
  3. Dann Paprika hinzugeben und einige Minuten lang braten.
  4. Grütze und Brühe zum Fleisch und Gemüse hinzugeben. Bei mittlerer Hitze abgedeckt dünsten und dabei oft rühren, bis die Grütze die Flüssigkeit aufnimmt. Wenn sie nach dieser Zeit noch zu hart ist, geben Sie noch ein wenig Brühe oder Wasser und dünsten Sie das Gericht noch eine Weile abgedeckt.
  5. Grütze-Risotto mit Putenfleisch und Paprika vor dem Servieren abschmecken.

 


PL: Kaszotto z indykiem, czyli co zamiast risotto? [PRZEPISY]
CS: Kašoto s krůtím masem aneb co místo rizota? [RECEPTY]

Kaszotto z indykiem